Woran erkenne ich das eine Mediation sinnvoll ist?

Wenn Meinungsverschiedenheiten bleiben und diese sich über die Zeit nicht mit einem Kompromiss lösen lassen, wird daraus ein handfester Streit. Sachliche Argumente treffen auf Emotionen und Bedürfnisse. Das Gefühl seine Meinung verteidigen und sich gegen Vorwürfe wehren zu müssen kann entstehen.

Gedanken und Gefühle bei den Beteiligten kreisen sehr häufig um den Konflikt. Obwohl alle Beteiligten immer wieder versuchen eine Lösung zu finden, geht es keinen Schritt voran. Das Gefühl nicht verstanden zu werden setzt ein.

Was braucht eine Mediation?

Eine Mediation setzt voraus, dass alle Beteiligten weiterhin den Wunsch haben den Konflikt gemeinsam zu lösen. Sie wissen aber nicht mehr wie? Der Knoten im Kopf lässt sich nicht mehr alleine lösen.

Warum schaffen wir es nicht alleine?

In emotionalen Konflikten ist der klare/   unvorein-genommene Blick manchmal nicht mehr möglich. Da kann es helfen, wenn eine unbeteiligte Person ihre Wahrnehmungen mit ihnen teilt und somit eine bis dato im Streit nicht gesehene Perspektive eröffnet. Als Mediator bin ich geschult, Wahrnehmungen respektvoll zu kommunizieren und auch in hitzigen Diskussionen die Bedürfnisse der Beteiligten nicht aus den Augen zu verlieren.